Analyse, Konzept & Realisierung

Durch unser Team werden sie von der Konzeptphase, über die Realisierung bis hin zum Abnahme perfekt betreut. Wir realisieren nicht nur ihre Projekte sondern stehen ihnen als Ansprechpartner jederzeit zur Seite.

Standards einhalten und setzen.

In der Entwicklung halten wir uns strikt an Vorgaben und Standards und haben dazu den Ehrgeiz diese im besten Fall noch zu übertreffen. Sicherheit und Qualität hat bei uns oberste Priorität.

Nicht nur ein Pflaster – unser Rundumsupport.

Sobald das Projekt abgeschlossen ist, ist unser Support noch lange nicht zu Ende. Wir betreuen sie über die gesamte Lebensdauer des Systems und unterstützen sie auch gerne beim späteren Ausbau.

Bitte wählen sie aus:

1

Lastenheft

Schon bei der Erstellung des Lastenheftes können sie auf unsere langjährige Erfahrung und der erfolgreichen Umsetzung vieler Projekte profitieren. Wir helfen ihnen schon in diesem ersten Schritt bei der optimalen Vorbereitung des Projektes.

2

Konzept & Pflichtenheft

In unser Konzept fließt die Erfahrung aus vielen erfolgreich abgeschlossenen Projekten mit ein und billdet die optimale Lösung für Ihre Anforderungen ab. Im Anschluss bekommen sie unser Pflichtenheft indem sie die genaue Abbildung aller Anforderungen und deren Umsetzung wiederfinden können.

3

Zusammenstellung des Projektteams

Unser Team setzt sich aus Ingenieuren und Technikern der unterschiedlichsten Fachrichtungen zusammen. Unser großer Vorteil ist, dass wir in der Lage sind auch kurzfristig alle Teammitglieder an einen Tisch zu bringen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

4

Support und Weiterentwicklung

Nach Ende des Projektes stehen wir Ihnen weiterhin für Änderungswünsche und dem weiteren Ausbau Ihrer Lösung zur Verfügung. Und auch wenn sie einmal Hilfe bei bestimmten Themen benötigen sind wir für Sie da.

1

Kundenindee/Konzept

Vom ersten Augenblick an konzentriert sich unser Team auf die optimale Umsetzung ihrer Anforderungen und Wünsche. In offenen Diskussionen erarbeiten wir mit ihnen zusammen die ersten Entwürfe und betreuen sie optimal auch über das Projektende hinaus.

2

Design- und Layoutphase

Entscheiden für den Erfolg eines Projektes ist eine detaillierte und umfassende Konzeptphase. Hier setzen wir mit ihnen zusammen den Grundstock für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

3

Komponentenauswahl

Bei der Auswahl der Komponenten stehen wir in engem Kontakt mit den Herstellern und wählen die für sie am besten geeigneten Komponenten aus. Dabei berücksichtigen wir immer die Produktverfügbarkeit und die Eignung für die geforderten Anwendungsbereiche.

4

Gehäusedesign und Produktion

Beim Design des Gehäuses können wir aufgrund modernster Fertigungsverfahren ihre Wünsche und Anforderungen in einem individuellen Design wiedergeben.

1

Kundenindee/Konzept

Im Laufe der Jahre haben wir eine Vielzahl von höchst individuellen Anfragen unserer Kunden in die passenden Prüfstandskonzepte überführt. Während der Konzeptphase stehen wir in engem Kontakt mit unseren Auftraggebern und erarbeiten gemeinsam das passende Konzept. Im Anschluss an diese Phase erhalten sie unser Pflichtenheft indem die genaue Abbildung aller Anforderungen und deren Umsetzung durch die VEMAC abgebildet sind.

2

Kundenbegleitung und Unterstützung

Aufbauend auf der Konzeptphase und der Erstellung des Pflichtenheftes beginnen wir mit der Umsetzung der Anforderungen. Grundsätzlich vereinbaren wie wöchentliche Regelmeetings mit unseren Projektpartnern um auch kurzfristige Absprachen und Korrekturen vornehmen zu können. Wir halten stets unseren Projektplan bereit um sie über den Status und den weiteren Verlauf auf dem aktuellen Stand zu halten.

3

Hochwertiger Aufbau mit langfristiger Nutzungsmöglichkeit

Unsere Prüfstände werden laut Anforderungskatalog unserer Kunden optimal ausgelegt und erlauben somit bei Bedarf einen Dauerlaufbetrieb und den Einsatz in 24/7 Umgebungen. Hierbei achten wir natürlich auf eine hohe Verfügbarkeit aller Komponenten und arbeiten nur mit namhaften Komponentenherstellern zusammen, welche auch über einen langen Zeitraum die Lieferung von Ersatzteilen gewährleisten können.

4

Leistungs- und Komponentenprüfstände

Komponenten- und Leistungsprüfstände bilden die Grundlage unseres Portfolios für den Bereich der Prüfstandsfertigung. Unsere Mitarbeiter haben in den vergangenen Jahren ein hohes Entwicklungs Know-how aufgebaut. Hierauf basiert unser Ansatz mit ihnen zusammen vom Konzept bis hin zur Umsetzung das optimale Produkt für ihre Anforderungen zu entwickeln.

1

Definition und Planung der benötigten Klimaprofile

Mit Hilfe unserer Klimakammer der neuesten Generation können wir eine hohe Dynamik und einen großen Temperatur- / Feuchtigkeitsbereich abbilden. Ob es um die Umsetzung ihrer persönlichen Profile geht oder um die normgerechte Abbildung von vordefinierten Profilen, unser Team unterstützt sie bei allen ihren Vorgaben.

2

Unterstützung bei der Erstellung der benötigten Ersatzlasten

Der Aufbau der für den Test benötigten Ersatzlasten stellt oftmals eine besondere Herausforderung dar. Auch hier können wir auf das Know-how aus vorangegangen Projekten zurückgreifen und sie optimal beraten und unterstützen.

3

Auswertung Testergebnisse

Die Auswertung der Testergebnisse und daraus folgend eine Beratung zur Optimierung der Probanden erfordert eine große Erfahrung im Bereich der Elektronikentwicklung. Auch hier können sie auf unsere hervorragend ausgebildeten und geschulten Ingenieure zurückgreifen. Wir stellen Ihnen hierbei unser gesamtes Know-how zur Verfügung um ihre Projekte erfolgreich zum Abschluss bringen zu können.

1

Lastenheft

Der Serienentwicklungsprozess in der Automobilindustrie ist geprägt durch die Idee eine maximale Sicherheit für Fahrzeuge und ihre Umgebung zu realisieren. Wie bei jedem Projekt gilt auch hier das die Erstellung des Lastenheftes signifikanten Einfluss auf den Erfolg und die termingerechte Umsetzung des Projektes hat. Aus diesem Grund erarbeiten wir schon in der ersten Phase des Projektes zusammen mit unserem Auftraggeber das Pflichtenheft und legen schon in diesem Dokument größten Wert auf einen iso26262 gerechten Aufbau.

2

Pflichtenheft

Nach der Erstellung des Lastenheftes ist der nächste Schritt die Erstellung des Pflichtenheftes. Ergibt sich aus dem Lastenheft eine Übersicht über die Anforderungen des Kunden an das endgültige Produkt, definiert das Pflichtenheft wie wir uns die Umsetzung vorstellen. Hierbei fließt von unserer Seite aus die Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben und die Umsetzung der iso26262 mit ein.

3

Testing

Das Testing bildet die Basis für die Inbetriebnahme und die Abnahme einer jeden Entwicklung. Hier entscheidet sich wie gut das Produkt den alltäglichen Anforderungen gewachsen ist und somit der störungsfreie Betrieb über die gesamte Nutzungsdauer gewährleistet ist. In der iso26262 kommt dies auch deutlich in der Verifikation und Validierung zum Tragen. Gerade in der Verifikation gehört das Testen zu der am häufigsten eingesetzten Technik.

4

ISO 26262

Kürzere Entwicklungszyklen – ein immer höherer zeitlicher Druck – trotzdem ist die Funktionale Sicherheit bzw. die iso26262 das Top Thema in aktuellen Entwicklungsprozessen. Wir begleiten und unterstützen Sie bei der Umsetzung und weisen Ihnen den Weg durch dieses wichtige Thema. Unser Team aus internen und externen Spezialisten hilft bei der Umsetzung und allen dazugehörigen Prozessen weiter.

Schon bei der Erstellung des Lastenheftes unterstützt die VEMAC das Kundenteam. Dadurch wird von der Spezifikationsphase bis hin zur erfolgreichen Implementierung ein gemeinsames Problem- und Lösungsverständnis erreicht.

In dem nach ISO 9001:2015 zertifizierten Entwicklungsprozess ist daher die Konzeptphase, mit enger Einbindung des Kunden, ein integraler Bestandteil. Ziel ist es hierbei ein umfassendes Konzept zu erarbeiten bevor mit der Realisierung begonnen wird. In der anschließenden Implementierungsphase steht der Einsatz von modellbasierten Entwicklungswerkzeugen im Vordergrund.

Daraus resultieren bereits in einem frühen Entwicklungsstadium die entsprechenden Simulationsmodelle, anhand derer das spätere reale Funktionsverhalten sichtbar wird.

 Aus den Simulationsmodellen wird durch automatische Codegenerierung der C-Code für die Steuergeräte-Zielplattform erzeugt.

Bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss, welcher meistens als Testphase im Fahrzeug bzw. der Applikation endet, stehen die Mitarbeiter der VEMAC dem Kunden zur Verfügung.

Auch darüber hinaus können wir unterstützend tätig sein im Aufbau von Prototypen, über die Darstellung von A- und B-Mustern bis hin zur Serienbegleitung der C-Muster und 0-Serien.

UNSERE PARTNER UND FÖRDERER

eu-logo
efre-nrw-logo
tuev-logo
fvv-logo

Kontakt

  • Vemac GmbH & Co. KG
  • Krantzstraße 7
  • 52070 Aachen

Ich möchte gerne mehr erfahren